Die Chance

Projektbeschrieb

DIE CHANCE hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1999 zum Ziel gesetzt, einen wirksamen Beitrag zur Prävention von Jugendarbeitslosigkeit zu leisten. Sie konzentriert sich in ihrer Arbeit bewusst auf benachteiligte oder gefährdete Jugendliche, um in einer Gesellschaft stetig wachsender Ausbildungsansprüche auch diesen jungen Menschen eine reelle Chance auf eine Ausbildung zu eröffnen.

DIE CHANCE begleitet und fördert diese Jugendlichen bei der Lehrstellensuche und während der gesamten Lehrzeit bis zum erfolgreichen Lehrabschluss und bietet ihre Unterstützung bei der Weiterbeschäftigung an.

Eine Berufsausbildung bildet das Fundament für eine optimale Integration in das Berufsleben, eröffnet bessere Perspektiven und beugt einer Jugendarbeitslosigkeit vor.

arcas-content-chance-05-without.jpgarcas-content-chance-05-without_1.jpg

Wirkungsbeschrieb

Zahlreiche junge Menschen können sich mit Hilfe der Begleitung von DIE CHANCE über einen positiven Lehrabschluss freuen – derzeit sind es jährlich an die 70 Jugendliche. Über fast 15 Jahre hinweg kann DIE CHANCE eine erfolgreiche Lehrabschlussquote von rund 90% vorweisen. Die Weiterbeschäftigungsquote der Absolventen liegt durchschnittlich bei 94%.

Knapp die Hälfte der begleiteten Jugendlichen sind Migranten bzw. haben einen Migrationshintergrund. Durch eine abgeschlossene Berufsausbildung steht auch ihnen der Weg in einen positiven Berufseinstieg offen, eine bessere Eingliederung und eine Chancengleichheit werden somit gefördert. Damit kann der soziale Abstieg der Jugendlichen, bis zum permanenten Sozialhilfeempfänger hin, vermieden werden.

arcas-content-chance-06-without.jpgarcas-content-chance-07-without.jpg

Unterstützung arcas foundation

Mit der Zusicherung eines Förderbeitrages von CHF 160‘000 (aufgeteilt auf 4 Jahre) von der arcas foundation wird für 10 junge Menschen eine Begleitung zum erfolgreichen Berufsabschluss realisiert. Denn mit einem relativ geringen Kostenaufwand von durchschnittlich CHF 4‘000 pro Jahr kann einem Jugendlichen zu einem positiven Berufseinstieg mit Perspektiven verholfen werden. Die Jugendlichen werden durchschnittlich 3 -5 Jahre betreut bis sie die Lehre abschliessen. Durch die Förderbeiträge der arcas foundation können somit durchschnittlich 10 jugendliche Migranten vom Förderprogramm profitieren und eine Betreuung – von der Lehrstellensuche bis zum Lehrabschluss – in Anspruch nehmen.

www.die-chance.ch